Ich wurde am 11. Februar 1981 in Moers am schönen Niederrhein geboren.

Als ganz normaler Typ mit einem außerordentlichen Talent, habe ich den Großteil meines Lebens mit Musik und der E-Gitarre verbracht.

Angefangen hat das Ganze Anfang 1994, als ich aus Zufall das Videomagazin „Hard ´n Heavy“ in die Finger bekam und Interviews und Musikclips verschiedener Rockgrößen der 70er und 80er Jahre sah. Nie zuvor hatte ich diesen Musikstil gehört. (MTV´s Headbangers Ball kam für einen damals 13 jährigen zu spät Abends!) Besonders beeindruckten mich die posenden Gitarristen mit ihren Riffs und ausgedehnten Solis.
Ein halbes Jahr später, ungefähr zeitgleich zum zweiten Woodstockfestival, kaufte ich für 160 DM meine erste Gitarre im Pfandhaus, eine rote Hohner Stratocaster-Kopie. Schnell verkaufte Ich meine zuvor so geliebte Spielkonsole um auch, ganz zum Leid der Nachbarn, einen Verstärker kaufen zu können. Von diesem Zeitpunkt an, übte ich Täglich bis spät in die Nacht und eiferte meinen Idolen nach. Innerhalb wenigen Monaten konnte Ich relativ gut spielen und hatte bereits 3 Bands gefunden.
 
Mit 15 spielte ich bei der deutschen Metalband Sirens vor, deren Sound sehr an Accept angelehnt war.
Nach zwei Proben und drei Tagen Tinnitus war ich dann festes Bandmitglied. :-)
Dort konnte ich viele Erfahrungen in Liveauftritten, Komponieren und Studioaufnahmen sammeln.
 
Zwischenzeitlich spielte und tourte ich mit unterschiedlichen Bands wie Freaky Liquor Bottle, Seven Seas, Retro Mainiacs, Blackout, Bandolero, Gallows Pole und einigen Top40 bspw. Gala Bands.
 
Im Jahr 2001 gründete ich ein Barock Quintett bestehend aus E-Gitarre, 2 Violinen, Bratsche und Cello.
Mit der E-Gitarre als Soloinstrument interpretierten wir Werke von Bach, Vivaldi, Telemann, Albinoni etc.
 
2004 formierte ich zusammen mit meiner Frau Nicole das Duo „take Two“. Von 2004 - 2007 traten wir als reines Unplugged Duo, Akustikgitarre und 2-stimmiger Gesang, auf. Seit 2007 spielen wir als Rock Cover Duo mit E-Gitarre Rock/Pop Klassiker der letzten 5 Jahrzehnte.